Methodenentwurf und -evaluation

Komplexe Projekte im Kontext betrieblicher Informationssysteme empfehlen den Einsatz einer geeigneten Methode. Eine Methode umfasst zunächst die sprachliche Strukturierung der jeweiligen Domäne auf einem angemessenen, problemadäquaten Abstraktionsniveau - etwa in Form einer oder mehrerer Modellierungssprachen. Ergänzt wird diese Strukturierung durch ein korrespondierendes Vorgehensmodell.

Je besser die Konzepte einer Methode geeignet sind, eine Domäne problemadäquat zu strukturieren, desto bedeutender ist ihr Beitrag zu einer zielgerechten und wirtschaftlichen Durchführung von Projekten. Deshalb sind 'General Purpose'-Sprachen wie das ER-Modell oder die UML für spezielle Problemstellungen häufig nicht zu empfehlen. Für ausgewählte Problemstellungen im Kontext betrieblicher Informationssysteme, die hinreichend wichtig und gleichzeitig hinreichend spezifisch sind, entwickeln wir dedizierte Modellierungssprachen und zugehörige Vorgehensmodelle. Vorzugsweise zielen wir dabei auf eine Erweiterung unserer Sprachen in MEMO. Dazu werden vorhandene Metamodelle erweitert oder ergänzt. Beispiele für entsprechende Erweiterungen: eine Methode zur Unterstützung des Business Continuity Planning, eine Sprache zur Modellierung von IT-Infrastrukturen oder eine Methode zur Realisierung strategiekonformer Infrastrukturen für E-Commerce.

Angesichts der Komplexität mancher Modellierungssprachen ist die Auswahl einer geeigneten Methode mit einem hohen Aufwand und einem erheblichen Risiko verbunden. Neben der Betrachtung grundsätzlicher Herausforderungen, die mit der Evaluation von Sprachen verbunden sind, entwickeln wir Bezugsrahmen, die eine angemessene Bewertung von Modellierungssprachen unterstützen, und wenden diese Bezugsrahmen auf ausgewählte Sprachen und Methoden an.

Projekte

Ansprechpartner

Dr.

Position:
ehem. Wissenschaftlicher Assistent
E-Mail

Bitte beachten Sie, dass in dieser Rubrik nur aktuelle Mitarbeiter aufgeführt sind. Wenn sie die Kontaktdaten zu ehemaligen Mitarbeitern suchen, finden Sie diese in der entsprechenden Sektion.

Publikationen

Filter: