Ansätze der Unternehmensmodellierung zur Unterstützung des Informationsmanagements: Überblick über Unterstützungspotenziale und Herausforderungen

Type:
  • Bachelor Thesis Business Information Systems
Status:
offered
Tutor:
Bei Interesse melden Sie sich unter: sekretariat.umo (at) uni-due.de

Abstract

In der Literatur zeigen sich einige Hinweise, welche der konzeptuellen Modellierung und Unternehmensmodellierung große Unterstützungspotenziale für das Informationsmanagement einräumen (u.a. Voß, Gutenschwager 2001, S. 149 ff). In der Arbeit gehen Sie der Frage nach, welche Unterstützungspotenziale sich genau bieten und wo aber auch weitere Herausforderungen verbleiben. Zu diesem Zweck bestimmen Sie anhand der Literatur was unter Informationsmanagement zu verstehen ist. Sie leiten aus dieser Begriffsbestimmung Anforderungen oder Kriterien ab, die Sie nutzen, um verschiedene Ansätze der Unternehmensmodellierung zu bewerten (u.a. ARIS, Archimate, MEMO, For Enterprise Modeling). Im Ergebnis zeigt Ihre Arbeit idealer Weise ein Bild, welche Ansätze der Unternehmensmodellierung Unterstützungsmöglichkeiten im Informationsmanagement bieten, und wo weiterer Unterstützungsbedarf besteht.

Literatur:

  • Lehmann (2008) Integrierte Prozessmodellierung mit ARIS
  • Sandkuhl et al. (2013) Unternehmensmodellierung: Grundlagen, Methode und Praktiken
  • Frank (2011) Multi-perspective enterprise modelling: background and terminological foundation, ICB-Forschungsbericht #46 (https://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-46233/ICB_Report_46.pdf)
  • Frank (2014) Multi-perspective Enterprise Modeling: Foundational concepts, prospects and future research challenges
  • Voß, Gutenschwager (2001) Informationsmanagement
  • Heinrich et al. (2014) Informationsmanagement